Maximaler Schaden für Patientenversorgung, Beschäftigte und Herumdoktern an Symptomen

Am 17. Juni erklärte das Land Hessen in einer Pressemitteilung, dass es kein Verständnis für die Ankündigung der Rhön-Klinikum AG hat, das Zukunftspapier 2017 zu kündigen. Claudia Papst-Dippel, gesundheitspolitische Sprecherin…

WeiterlesenMaximaler Schaden für Patientenversorgung, Beschäftigte und Herumdoktern an Symptomen

Nur Rückführung in Landeseigentum kann Sicherheit für Patienten, Beschäftigte und Forschung gewährleisten

In einem dringlichen Antrag, der heute im Hessischen Landtag bezüglich der besorgniserregenden Entwicklungen im Rhön-Klinikum und dem Universitätsklinikum Gießen Marburg (UKGM) beraten wurde, fordert die Linke, dem vermeintlichen „Erpressungsversuch“ von…

WeiterlesenNur Rückführung in Landeseigentum kann Sicherheit für Patienten, Beschäftigte und Forschung gewährleisten

„Dieses Modellprojekt ist eine kosmetische Operation und löst nicht das eigentliche Problem“

Zur Vorstellung des Hessenprojektes „Sektorenübergreifende ambulante Notfallversorgung“ erklärt Claudia Papst-Dippel, gesundheitspolitische Sprecherin der AfD-Fraktion: „Gegen eine bessere Vernetzung der Notfallversorgung ist nichts einzuwenden, außer, dass es sich bei dem Modellprojekt…

Weiterlesen„Dieses Modellprojekt ist eine kosmetische Operation und löst nicht das eigentliche Problem“

Berichtsantrag: AfD fordert Aufklärung der gescheiterten UKGM-Privatisierung

Das Land Hessen will das privatisierte Uniklinikum Gießen und Marburg (UKGM) über einen Zeitraum von zehn Jahren mit bis zu 450 Millionen Euro unterstützen. Dazu Claudia Papst-Dippel, gesundheitspolitische Sprecherin der…

WeiterlesenBerichtsantrag: AfD fordert Aufklärung der gescheiterten UKGM-Privatisierung