You are currently viewing „Kostenlose Bibliotheksausleihe verleitet zu unsachgemäßem Gebrauch“

„Kostenlose Bibliotheksausleihe verleitet zu unsachgemäßem Gebrauch“

„Bibliotheken sind ein unverzichtbarer Bestandteil allgemeiner Bildung, da sie Sprach-, Lese- und Medienkompetenz vermitteln. Wir befürworten den Gesetzentwurf der FPD im Grundsatz. Doch beim Thema Gebühren vertreten wir eine konträre Auffassung: Eine kostenfreie Nutzung und Ausleihe der Bibliotheksbestände würde zu unsachgemäßem Gebrauch verleiten“, sagt Frank Grobe, kulturpolitischer Sprecher der AfD.

Gebühren hätten einen erzieherischen Charakter und drückten auch eine Wertschätzung gegenüber den Medien aus.

Weiter plädiert Grobe dafür, Bibliotheken auch an Wochenenden zu öffnen mit Ausnahme von Feiertagen. Ein einheitlicher Bibliotheksausweis wäre zudem hilfreich, der auch einen digitalen Zugriff auf alle Landesbibliotheken ermöglichen sollte.

Grobe abschließend: „Zur Förderung der Lesekultur in allen Altersstufen und sozialen Schichten sollte man über eine stärkere formale und inhaltliche Vernetzung von Angeboten der Schulen, Behörden, Theater, Museen, Altersheimen mit solchen der Bibliotheken anstreben.“

V. i. S. d. P.: Dr. Frank Grobe, kulturpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Hessischen Landtag